Deutsch  English
Besuchen Sie uns doch bei anstehenden Messen!  

Rundlitzen und Sekundär-/Anschlusskabel

Rundlitzenverbinder aus E-Cu-Rundseil blank, verzinnt oder versilbert, z. B. in Anlehnung an DIN 46438, bestehen aus Einzeldrähten mit einem Drahtdurchmesser von 0,05mm bis 0,15mm. Die Kabelenden sind nach Kundenwunsch mit E-Cu Hülsen oder mit Rohr-, Press- oder Quetschkabelschuhen lieferbar, die lötfrei unter hohem Druck verpresst werden. Es gibt sie auch in gelöteter Ausführung. Rundlitzen werden als Verbindungselemente eingesetzt, wo hohe Flexibilität in allen Bewegungsebenen erforderlich ist.

Alle Rundlitzen können mit oder ohne Neoprenmantel, auf Wunsch gelocht bzw. auch mit entsprechendem Schrumpfschlauch oder in wassergekühlter Ausführung geliefert werden.

Einsatzmöglichkeiten
  • in Schaltanlagen und im Gerätebau
  • als Erdungsbänder
  • als Sekundärkabel für Widerstandsschweißen
  • im Elektroofenbau
  • in der Galvanik
  • in Schienenfahrzeugen
  • als Batteriekabel
  • im Maschinenbau
  • in der Fördertechnik
  • in Elektrofahrzeugen

US-Schweissen – ein Reibschweißen in der kalten Phase, d. h. eine Schmelze und entsprechend hohe Temperaturen entstehen nicht. Das Schweißgut wird durch hochfrequente, mechanische Schwingungen mit einer Frequenz von 20kHz unter Druck aufeinander gerieben.

Letzte Änderung: Montag, 11.09.2017