Spannungswandler und -wächter

Allgemein

Spannungswandler

Ob im Einsatz für Elektrozugmaschinen oder Stapler, für Kehrmaschinen oder Hebebühnen: Unsere Gleichspannungswandler werden für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen in einem Leistungsspektrum von 80 Watt bis 750 Watt eingesetzt. Sie können dabei für die gängigen Batteriespannungen mit einem Eingangsspannungsbereich von 8VDC bis 96VDC ausgelegt werden.  

Wir bieten DC-DC-Spannungswandler sowohl mit Kontakt- als auch Konvektionskühlung, vergossen (nach IP65) sowie unvergossen, unter anderem auch mit individuell wählbaren Anschlusssteckern an.

Kraus-Spannungswandler sind durchweg galvanisch getrennt und werden im Fall von Überlastungen oder Kurzschlüssen durch Hiccup-Modi bzw. sekundäre Strombegrenzung geschützt.

Unser über jahrzehntelange Erfahrung aufgebautes technisches Know-how erlaubt dabei auch die Entwicklung und Konstruktion von Wandlern für speziellere Zwecke, wie etwa für den Einsatz in der Elektrofahrzeugindustrie. Der Aufbau erfolgt dabei stets nach den Kriterien der EN 62477-1; die Festlegung für die Schwingungsprüfung wird nach den Normen der IEC 600068-2-6 vorgenommen.

Spannungswächter

Breit gefächert ist das Spektrum unserer maßgefertigten, vergossenen Spannungswächter. Sie sind bis zu Spannungen von 3000 V vorwiegend für Anwendungen in sicherheitsrelevanten Bereichen vorgesehen, beispielsweise bei elektrischen Systemen im Gebiet der Bahntechnik. Dort tragen sie maßgeblich zum Schutz bei Arbeitseinsätzen bei, wie sie etwa im Zuge von Wartungsarbeiten vorgesehen sind. Dabei zeigen die Kraus-Spannungswächter via LED an, wenn die eingehende Betriebsspannung eine zuvor ab 45VCD festgelegte Schaltschwelle überschritten hat.

Katalog

Weitere Produkte