Die Kraus Gruppe auf einen Blick

Klimaneutrales Unternehmen

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Weltweit besteht inzwischen Einigkeit, dass wir diesen menschengemachten Klimawandel dringend begrenzen müssen.

Ein Gelingen der Emissionsminderungen hängt ganz wesentlich von dem freiwilligen und konsequenten Handeln der Wirtschaft in den Industrieländern ab. So sind auch wir bereit, Verantwortung für die Welt zu übernehmen, die wir unseren Kindern und Enkeln überlassen.

Aus diesem Grund haben wir die Treibhausgasemissionen unseres Unternehmens sowie unseres Services erfassen lassen und durch den Erwerb von Klimaschutzzertifikaten ausgeglichen. Mit diesen Zertifikaten unterstützen wir drei hochwertige internationale Klimaschutzprojekte, ein Windkraftprojekt in Indien unter der Hoheit der Vereinten Nationen, ein VCS-Aufforstungsprojekt in Uruguay und ein Kochofenprojekt in Ghana, ausgezeichnet mit dem Gold-Standard.

Technologie und Qualität
Made in Germany

Technologie „Made in Germany“ genießt weltweit einen herausragenden Ruf. Dies liegt zum einen an einer langjährigen Tradition der Ausbildung und Qualifizierung von Ingenieuren und technisch geschultem Personal. Andererseits verfügt der Standort Deutschland mit seiner enormen Dichte mittelständischer Unternehmen über ein äußerst dynamisches geschäftliches Umfeld mit branchenübergreifend wirksamen Synergieeffekten.

Die Kraus-Gruppe ist seit ihrer Gründung in den 1950er Jahren ein fester Bestandteil eben dieser doppelten Dynamik. Dabei konnten wir in der technischen Weiterentwicklung unserer Produkte und Leistungen, speziell im Bereich der elektrischen Drehübertrager, Maßstäbe in unserem Branchensegment setzen. Auch in unserer Entwicklung als mittelständisches Unternehmen haben wir uns unsere Lebendigkeit bis heute bewahren können. So sind wir, was Qualität „Made in Germany“ betrifft, stets im gleichen Maße Geber und Profiteure.

Von unserem Service- und Qualitätsbewusstsein sowie den durchgängig hohen Standards profitieren Kunden und Partner im regionalen wie im internationalen Kontext.

Nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert haben wir eine umfassende Qualitätskontrolle und ein System fest integrierter Managementprozesse bei uns etablieren können. Darüber hinaus sichert uns eine Vielzahl von Patenten bei bestimmten Produktanwendungen einen Entwicklungsvorsprung.

Historie

123456789

1955


Walter Kraus gründet die Firma 1955 in Form einer kleinen Werkstatt. 

Die Produktpalette beschränkte sich zum damaligen Zeitpunkt noch auf die Fertigung elektrotechnischer Kontakte.

1965


Zehn Jahre nach der Gründung wird der Grundstein für die spätere Hauptproduktgruppe der Firma Kraus gelegt. Zusammen mit unseren Kunden werden die ersten Schleifringübertrager entwickelt und montiert.

1980


Umzug der Firma Kraus in das Gebäude der Aindlingerstraße 13, das heutige Headquarter der Kraus Group.

1985


Erwerb und Ausbau der ersten Kraus-Tochter – Kraus Kunststofftechnik GmbH.

1993


Die Kraus Group begrüßt die Firma EKR – Elektro-Kontakt Radebeul GmbH in ihrer Familie.

1996

Zertifizierung nach DIN EN 9001 durch den TÜV Süddeutschland.

2003


Erweiterung unseres Produktsortiments auf Komponenten für den explosionsgefährdeten Bereich.
Zertifizierung nach ESP 13 ATEX Q 615.

2007


Gründung der Firma Kraus (Tianjin) Electrical Technology Co., Ltd in Tianjin, einige Kilometer Süd-östlich von Peking.

Heute


Inzwischen ist Kraus zu einer starken und vielseitigen Unternehmensgruppe bestehend aus vier Firmen mit über 200 Mitarbeitern angewachsen. Stetiges Wachstum und Weiterentwicklung, sowohl im Bereich der Kapazitäten als auch technologisch, bilden dabei früher wie heute die Basis unseres Bestrebens.